Schulreifes Kind 

„Schulreifes Kind“ ist ein intensives Kooperationskonzept zwischen Kindergarten und Grundschule mit der Zielsetzung „Prävention geht vor Rehabilitation“. Für förderbedürftige Kinder entsteht ein Netzwerk der Förderung. Alle Kinder sollen somit möglichst gleiche Startvoraussetzungen und Chancen für den Besuch der Grundschule haben. Das Projekt setzt auf den Orientierungsplan als pädagogisches Fundament und sieht das Kind als Mittelpunkt nach dem Motto „Kein Kind geht verloren“ (Kultusministerium Baden-Württemberg).

Zu unserem vielfältigen Angebot gehört auch die Umsetzung folgender Projekte:  

 

Für weitere Informationen und Bilder, klicken Sie bitte die einzelnen Projekte an.

 

 

Für diese Projekte wurde der Kindergarten Pfiffikus ausgezeichnet: